Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB (Commercial)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) zwischen K. Maurer + Co. AG (nachfolgend Verkäufer) und Geschäftskunden (nachfolgend Besteller, Formulierung geltend für beide Geschlechter) Version 01.01.2018, ersetzt Version vom 01.01.2016


  1. Geltungsbereich
    Der Verkäufer führt die Bestellung nach den zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB aus. im Zweifelsfalle gelten die in der Homepage zum Zeitpunkt der Bestellung veröffentlichten AGB. Entgegenstehende AGB werden vom Verkäufer nicht anerkannt.
  1. Vertragsabschluss
    Der Vertrag kommt durch die Bestellung zustande. Bei Bestellungen im Webshop erhält der Besteller eine Bestätigung des Auftrags per E-Mail.
  1. Mindestbestellwert / Mindestbestellmenge / Preise
    (1) Der Mindestbestellwert pro Auftrag beträgt CHF 100.- (Warenwert). Für Bestellungen, welche diesen Betrag unterschreiten, erhebt der Verkäufer eine administrative Bearbeitungsgebühr von CHF 35.-.
    (2) Die Mindestbestellmenge beträgt 1 Meter pro Farbe und Artikel.
    (3) Die im Webshop ausgewiesenen Preise beziehen sich auf die Einheit 1 Meter. Allfällige Preisänderungen bleiben dem Verkäufer ohne Angabe von Gründen vorbehalten.
  1. Lieferung
    Die Lieferfrist beträgt normalerweise maximal 2 – 4 Arbeitstage nach Eingang des ausgewiesenen Rechnungsbetrages. Falls die gewünschte Ware nicht zur Verfügung steht oder nicht in genannter Frist geliefert werden kann, wird der Besteller per E-Mail darüber informiert.
  1. Abweichungen im Lieferumfang
    Der Verkäufer behält sich vor, im Falle von ungenügender Rohstoffversorgung die bestätigte Menge zu reduzieren, und/oder im Falle von unvorhergesehenen Rohstoffpreiserhöhungen den bestätigten Verkaufspreis zu erhöhen. Massdifferenzen von 10% der bestätigten Liefermenge im Sinne der Unter- oder Überlieferung liegen im handelsüblichen Rahmen und werden vom Verkäufer nicht als Reklamation akzeptiert. Generell sind die die Produkte „solange Vorrat“ lieferbar. Die uneingeschränkte Nachlieferbarkeit wird nicht gewährleistet.
  1. Versandkosten
    Der Besteller erhält die Waren gegen Rechnung in Schweizer Franken (CHF) zugestellt. Der Versand ab CHF 500.- Warenwert pro Bestellung erfolgt franko erste Adresse Schweiz oder Schweizer Grenze unverzollt, versichert. Sondertaxen (Z.B. Expresskosten, Sperrgut etc.) werden separat verrechnet. Der Versandkostenanteil bei Bestellungen unter CHF 500.- (Warenwert) beträgt CHF 15.-
  1. Zahlungsbedingungen
    Zahlung netto innert 30 Tagen nach Rechnungserhalt
    Bei grösseren Bestellungen sowie bei Neukunden behält sich der Verkäufer das Recht vor, gegen Vorauszahlung des ganzen oder gegen einen Teil des Rechnungsbetrages zu liefern.
  1. Zahlungsverzug
    Mit Erhalt der zweiten Mahnung wird der Besteller automatisch auf den Status der Vorauszahlung gesetzt. Ab diesem Zeitpunkt wird vor einer weiteren Lieferung der fällige Betrag eingefordert. Ab Verfalltag werden 8 % Verzugszinsen verrechnet.
  1. Mehrwertsteuer
    Die gesetzlich geltende Mehrwertsteuer ist in den angegebenen Verkaufspreisen nicht enthalten. Sie wird separat ausgewiesen.
  1. Eigentumsvorbehalt, Rücktritt
    (1) Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor. bei Zahlungsverzug oder -unfähigkeit ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Kaufsache zurückzufordern.
    (2) Der Verkäufer behält sich vor, auch nach Vertragsabschluss eine Bonitätsprüfung durchzuführen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten.
  1. Haftungseinschränkung
    (1) Beanstandungen können nur binnen 7 Tagen nach empfang und nur vor der Vornahme von Veränderungen der Ware erfolgen. sie sind dem Verkäufer schriftlich zu melden.
    (2) Handelsübliche und technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Ware bezüglich Qualität, Breite, Dessin, Farbe, Ausrüstung, prozentualer Materialzusammensetzung und Gewicht oder vom Verkaufsmuster bilden keinen Grund zur Beanstandung.
    (3) Unter keinen Umständen werden Beanstandungen für zugeschnittene oder in anderer Art und Weise veränderte Ware akzeptiert. Bei von dem Verkäufer anerkannten Beanstandungen behält sich dieser das Recht zur Ersatzlieferung vor. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
    (4) Der Verkäufer haftet für die Tauglichkeit der Ware zu einem bestimmten Gebrauch oder für besondere Eigenschaften der Ware nur, wenn diese auf der Auftragsbestätigung ausdrücklich zugesichert sind. Angaben in technischen Datenblättern gelten als Richtwerte und sind für den Verkäufer nicht bindend.
    (5) Für die Korrektheit der abgebildeten Farben bietet der Verkäufer keine Gewähr. Der Besteller kann, um Missverständnisse zu vermeiden, vor Abschluss des Kaufvertrages Musterkarten und/oder Stoffmuster bestellen. Ware, welche ohne vorherige Anforderung des entsprechenden Referenzmuster den Vorstellungen des Käufers nicht entspricht, kann nicht zurückgenommen werden.
  1. Akzeptanz der AGB
    Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit der ersten Bestellung als akzeptiert. Bei Bestellungen im Webshop gelten die AGB nach der Aktivierung der entsprechenden Schaltfläche als akzeptiert.
  1. Gegenforderungen
    Die Aufrechnung bestrittener Gegenforderungen und die Zurückhaltung fälliger Rechnungsbeträge sind unzulässig.
  1. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
    (1) Es gelten die Bestimmungen des schweizerischen Rechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder ins Ausland geliefert wird.
    (2) Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung ist Bremgarten AG.
    (3) Der Verkäufer ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen.
    (4) Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages und dieser AGB.
  1. Datenschutz
    Der Verkäufer versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Die bei der Bestellabwicklung anfallenden Kundendaten werden ausschliesslich für interne Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Der Besteller erklärt sich mit der Nutzung dieser Daten einverstanden. Er hat auf Anfrage jederzeit das Recht, die über ihn gespeicherten Daten einzusehen oder deren Löschung zu verlangen.